Schmuckwelten Pforzheim 2010

Stammtischausfahrt nach Pforzheim

So sieht das aus in der "Goldstadt" Pforzheim, zwar kein Stern, aber goldig

Der erste Ausflug im neuen Jahrzehnt war gleichzeitig unser monatlicher Stammtisch.

Da wir derzeit ohne festes Lokal sind, haben wir die Gelegenheit genutzt und sind nach Pforzheim gefahren, wo unser Clubkamerad Dieter wohnt.

Der ließ es sich nicht nehmen und hat gleich einen ganzen Tag organisiert, mit dem Highlight Schmuckwelten Pforzheim.

In der Goldstadt hat sich seit kurzem diese Mischung aus Erlebnis-Museum und Kaufgeschäften etabliert und findet großen Zuspruch. So also auch bei uns und zum Aufwärmen bekamen wir zunächst eine Einführung von profunder Seite.

Danach konnte jeder selbst auf Erkundung gehen und so haben wir gute 2 Stunden in der Welt des Schmucks verbracht. Auch das ein oder andere Päckchen wurde anschließend in diversen Einkaufstaschen gesichtet....

Nach so viel Sehen hatte sich dann aber der Magen deutlich Gehör verschafft und der nächste Programmpunkt war somit das Mittagessen in der Clubgaststätte des Pforzheimer Oldtimerclubs. Einfach nur lecker !!!

Jetzt hatte sich Dieter noch eine kleine Ausfahrt einfallen lassen, durch den herrlich verschneiten Nordschwarzwald zum Aussichtscafé Zauberblume in Engelsbrand.

Wer bisher noch zu wenig Kalorien verdaut hatte, dem konnte hier geholfen werden.

Da die Heimfahrt durch den Schnee zum Aufbruch mahnte, verabschiedeten wir uns hier, nicht ohne einen herzlichen Dank an den Organisator Dieter Sommer, der uns nicht nur viel Freude bereitet hatte, sondern uns auch die Eintrittskarten in das Schmuckmuseum gesponsert hatte.

Das war SPITZE, lieber Dieter !!!!

PS. Wenn man schon im Nordschwarzwald ist, dann nutzt man ja jede Gelegenheit. So fuhren wir noch einen kleinen Abstecher zur Fischzucht Zordel im Eyachtal, wo man sich die noch lebenden Forellen zum Mitnehmen für Zuhause aussuchen konnte.

Torsten Hauser

für den Stammtisch Rems-Murr-Kreis

 

Hier die Eindrücke von unserem Pforzheim-Ausflug: