Kartfahren 2015

Unser Lokal für den monatlichen Stammtisch hat im August Betriebsferien.

Erste Alternative war die Pizzeria im selben Ort, bis unser neues Stammtischmitglied Bernd eine grandiose Idee hatte: als Einstand zum Clubleben lädt er uns zu einer Runde Kartfahren in die Kartbahn Stuttgart ein.

Na, da lassen wir uns doch nicht 2 x bitten. ;-)

Bernd hatte die komplette Bahn von 20°° bis 21°° Uhr für uns gemietet und wir trafen uns um 19°° Uhr.

Wer gut fahren will, muss sich auch stärken und so lassen wir es uns – trotz Gluthitze – Pizza und Flammkuchen schmecken. Durch die Glasscheibe des Bistros bekommen wir schon einen Vorgeschmack auf die kommenden Fahrerlebnisse.

Jetzt geht es aber erst einmal los mit der Fahrerbesprechung bzw. Einweisung durch den Instruktor.

Die 7 wackeren Stern-Piloten

·         Andreas

·         Bernd

·         Felix

·         Gerd

·         Hans

·         Gerd

·         Torsten

haben mit Angelika und Margret zwei charmante Gridgirls dabei, die uns nicht nur anfeuern, sondern auch noch das Fotoshooting übernehmen.

Erste Phase: 15 Minuten Training, um sich mit dem Gerät vertraut zu machen. Ja – das geht schon in die Arme, macht aber tierisch Spaß.

Das Ergebnis des Trainings ist denn auch die Startaufstellung für das anschließende Rennen.

In der Pause mal eben trinken, schnaufen, schwitzen, Keramikabteilung und los geht’s.

Rennen eröffnet und schon gehen die echten Positionskämpfe los. Bernd, der als Trainings-Schnellster (hat schon viiiel Übung auf dieser Bahn) fairerweise von ganz hinten startete, pflügt durchs Feld, kommt aber nur langsam an die Spitze, die Torsten erfolgreich bis zum Ziel verteidigen kann.

So gibt es eigentlich zwei Sieger, aber eben nur einen Siegerpokal (danke Bernd).

Ganz herzlich dankt der Stammtisch Rems-Murr dem Bernd für diesen gelungenen Einstand.

Da es allen riesig viel Spaß gemacht hat, beschließen wir, diesen Abend bei weniger Schweißtreibenden Außentemperatur zu wiederholen.

Hier sind die Bilder vom Kartfahren

Erst mal was Gutes für den Magen
Erst mal was Gutes für den Magen
Im Hintergrund sieht man schon die Bahn
Im Hintergrund sieht man schon die Bahn
Besprechung mit dem Instruktor
Besprechung mit dem Instruktor
...und los geht es zu den Boliden
...und los geht es zu den Boliden
Start aus der Boxengasse
Start aus der Boxengasse
Da fährt sie, die wilde Meute
Da fährt sie, die wilde Meute
langsam...
langsam...
...gewöhnt man sich an den Kurs
...gewöhnt man sich an den Kurs
Gerd fährt mit Nr. 20
Gerd fährt mit Nr. 20
'Hausherr' Bernd hat die 10
'Hausherr' Bernd hat die 10
mit der 1: ganz klar, Stammtischleiter Hans
mit der 1: ganz klar, Stammtischleiter Hans
Gregor hat Startnummer 2
Gregor hat Startnummer 2
Torsten fährt die 14
Torsten fährt die 14
Andreas mit der Startnummer 5
Andreas mit der Startnummer 5
Felix hat sich die 21 genommen
Felix hat sich die 21 genommen
Die Gridgirls beim Fotoshooting
Die Gridgirls beim Fotoshooting
Mann, war das Training anstregend
Mann, war das Training anstregend
Alle gut durchnässt
Alle gut durchnässt
Aber es macht eben riesig viel Spaß
Aber es macht eben riesig viel Spaß
jetzt geht es aber ab zur Startaufstellung für Torsten,
jetzt geht es aber ab zur Startaufstellung für Torsten,
Bernd
Bernd
Felix
Felix
Andreas
Andreas
Gerd
Gerd
Hans und
Hans und
Gregor
Gregor
5...4...3...2...1...Start
5...4...3...2...1...Start
und ab geht das Feld
und ab geht das Feld
Margret und...
Margret und...
...Angelika halten das Ganze fest
...Angelika halten das Ganze fest
Torsten hat die Führung übernommen
Torsten hat die Führung übernommen
Gregor geht sehr sensibel mit dem Kart um
Gregor geht sehr sensibel mit dem Kart um
Hans schaut noch etwas verspannt
Hans schaut noch etwas verspannt
Bernd grinst: ich krieg Euch alle noch
Bernd grinst: ich krieg Euch alle noch
Felix hochkonzentriert
Felix hochkonzentriert
Gerd kriegt die Kurve
Gerd kriegt die Kurve
Andreas voll auf der Ideallinie
Andreas voll auf der Ideallinie
Die Siegerehrung mit Gregor,
Die Siegerehrung mit Gregor,
Gerd,
Gerd,
Felix,
Felix,
Hans,
Hans,
dem drittplatzierten Andreas,
dem drittplatzierten Andreas,
Bernd auf dem 2. Platz..
Bernd auf dem 2. Platz..
und Torsten hat es tatsächich als 1. geschafft.
und Torsten hat es tatsächich als 1. geschafft.
War das eine tolle Sause
War das eine tolle Sause