Ausfahrt zum Museum Marxzell 2011

Am Samstag den  28. Mai 2011 wollten wir es wissen: wer hat das schrägste aller Museen in Deutschland.

Also haben sich Hans, Heinz, Gregor, Manfred, Jürgen, Erwin und Torsten samt Anhängen aufgemacht ins badische Marxzell, idyllisch gelegen nahe Baden-Baden.

Auf kleinen Nebenstraßen führte die Spur vorbei an Kornwestheim, Schwieberdingen, Großglattbach, Pinache, Öschelbronn und  Ersingen (um nur ein paar der exotisch klingenden Dörfchen zu nennen) zunächst zu unserem Pforzheimer Oldtimerfreund Harald Mack nach Straubenhardt zu EXTRA-MOBILE.

Harald betreibt dort mit seinem Partner Jochen Extra eine sehr engagierte und etablierte Firma zur Erhaltung vorwiegend englischer  Oldtimer. Bei Kaffee und Hefezopf haben wir die derzeit dort geparkten Stücke fachmännisch begutachtet und somit gerne mal über den Sternen-Tellerrand geschaut.

 Bevor wir aber die Hauptattraktion des Tages in Augenschein nahmen, haben wir im nahen Gasthaus Rössle in Conweiler die badische Küche genossen. Sehr zum Wohle.

Aber jetzt ging die Post ab. Einige waren schon früher mal in Marxzell und verglichen Ihre Eindrücke mit der Vergangenheit. Es hat sich nichts geändert - es ist genauso pittoresk und schräg wie gewohnt, ein liebenswertes Sammelsurium automobilen Blechs, garniert mit Zweirädern, Puppen, Spielzeug, Blechschildern, einem Kino mit Stummfilmvorführung, Orgeln und überhaupt, einem Ambiente, das seinesgleichen sucht. Die Einführung und Vorführungen der diversen Musikinstrumente durch Herrn Reichert waren wirklich spitze.

Ehrlich, wer Marxzell nicht kennt, der hat was verpennt.

Aber nach reichlich 2 Stunden Verweildauer hat der Kaffeedurst wieder seinen Tribut gefordert – und bekommen. Die ½-stündige Fahrt über den Dobel nach Höfen in das Hotel Ochsen war kurzweilig und belohnte mit feinem Kuchen. Danach haben wir uns verabschiedet und jeder fuhr von hier aus seinen eigenen Weg nach Hause.

Fazit und Empfehlung an alle Leser dieser Zeilen: unbedingt nachmachen!!

Torsten Hauser

für den Stammtisch Rems-Murr-Kreis