Motor World Classic Berlin 2017 /

- Kategorie: Vereinspublikationen

MBIG Clubbericht

Volker Kiekert

Nun schon zum dritten Mal diese Messe in Berlin. Zweimal war die MBIG dabei.  Super vorbereitet vom Team um den Stammtisch Berlin, der sich passend zur diesjährigen Messe,   als reiner MBIG Stammtisch gegründet hat, war alles perfekt vorbereitet. Sehr schöne Fahrzeuge, die gezeigt wurden.

Ein /8, ein W 111 Coupé und ein W 201. Eine Baureihe, der wir in Zukunft mehr Aufmerksamkeit schenken wollen und werden.

Ein Fahrzeug der Ponton Baureihe war auch noch präsent, als Leihgabe an den MVC.  Club- übergreifend arbeiten macht Vieles leichter und einfacher. Das erfuhren wir auch, als wir unsere wandhohen Bilder und unser Banner spannen wollten. Peter F. hatte diese Gemälde dem VDH (clubübergreifende Zusammenarbeit) abgerungen und zum Präsidenten der W 123 Fraktion (clubübergreifende Zusammenarbeit) schaffen lassen. Sie wurden auf den Punkt geliefert und so konnten wir mit Hilfe des MVC (ich sage es jetzt nicht mehr) problemlos aufgehängt werden.

Der Donnertag war dann der „Pre Show Tag“,  Essen lässt grüßen, aber der Besuch war an diesem Tage nicht so sehr ergiebig. Der Freitag dann begann von der Anzahl der Besucher her spannend. Dann aber ab 11.00 Uhr kamen die ersten „Unwetter Warnungen“ durch den Lautsprecher in den Messe Hallen. Ich dachte noch Unwetter, wird wohl ein wenig übertrieben sein. Ich hatte mich geirrt.

Es fuhren in der Bundeshauptstadt ab ca. 16.00 Uhr keine S-Bahnen, keine U-Bahnen, die Fußgänger und Radfahrer suchten zum Teil im Untergrund Schutz und Straßenbahnen und Busse hatten den Betreib eingestellt. Der Fußweg von der Messe zurück ins Hotel war ein ständiger Lauf zwischen liegenden, fliegenden und abfallenden Ästen. Dieses Unwetter hat die Besucher schnell von der Messe nach Hause getrieben.

Samstag und Sonntag war dann der Besucherzuspruch wieder angemessen.

Als Fazit, für das Wetter kann ein Veranstalter nix. Aber der Veranstalter in Berlin trägt von sich aus Vieles dazu bei, dass Besucher und Aussteller zufrieden sind. Allein die zeitgemäße Kostümierung der Messehelfer, die immer freundlich und gesprächsbereit waren, zeigt das deutlich. Selfies in jeder gewünschten Pose waren immer möglich.

Nochmal ein herzlicher Dank an die SUPER TRUPPE aus Berlin und Umgebung. Ich denke wir sehen uns nächstes Jahr wieder. Es war schön bei Euch und mit Euch. Danke.